Blog

Weihnachten – das Fest der Bücher

Für viele wird es ein Schock sein, aber in knapp sechs Wochen ist Weihnachten. Falls ihr noch Geschenketipps braucht- ein Buch ist natürlich immer etwas Tolles. Zum Beispiel mein Buch. „Vom Flüchten“ gibt es ab nächster Woche auch als ebook!

Geeignet für alle, die gern Historische Romane lesen, sich für Deutsche Geschichte interessieren oder zur Generation der Kriegsenkel gehören. Oder starke Frauen mögen.

Allgemein · Blog · Vom Flüchten

Erste Vorstellung auf Buchblog

Heute ist Freitag, der 13. und ich bin hoch erfreut. Denn heute werden ich und mein Roman auf dem Buchblog “ Wortwucher“ von Dorothea Stiller vorgestellt. Dorothea gibt auch Autoren, die keinen großen Verlag hinter sich haben, eine Möglichkeit, sich vorzustellen. Eine tolle Sache! Schaut doch mal rein , dort findet ihr auch Rezensionen anderer Bücher und Buchtipps.

Allgemein · Blog · Vom Flüchten

Erste Rezension auf Lovelybooks

Auf Lovelybooks ist soeben die erste Rezension meiner Leserunde erschienen:

Janna ist 13 Jahre alt, als sie zusammen mit ihrer Mutter, ihrer Tante und ihren Geschwistern am Ende des 2. Weltkrieges vor der eintreffenden russischen Armee fliehen muss. Sie berichtet aus ihrer Sicht von den schrecklichen Vorkommnissen, dem Leben als Flüchtlinge, den großen Entbehrungen und dem Kampf ums Überleben. Doch es kommt noch schlimmer. Eine weitere Flucht folgt. Was wirklich zählt und ihnen über diese fast unvorstellbare Zeit hilft, ist der familiäre Zusammenhang und die enorme Stärke der Frauen.

Sehr bewegend, berührend und emotional mitreißend erzählt Cordula Gartmann diese äußerst beeindruckende Geschichte „Vom Flüchten“. Ich habe die Geschichte durchgelesen, ohne aufhören zu können. Sie ist so voller Substanz. Flucht und Vertreibung sind keine Themen, die nur zu dieser Zeit vorkamen, sie sind auch in unserer Zeit allgegenwärtig, wichtig und aktuell. Wir dürfen unsere Augen und Herzen nicht verschließen, sondern anerkennen, dass auch wir helfen können und uns nicht in Vorurteilen verlieren. Zum anderen sind auch heute noch in der deutschen Gesellschaft die Konsequenzen unserer Vergangenheit und den Traumatisierungen einer ganzen Generation spürbar.
Absolute Leseempfehlung.

So kann man einen Sonntag starten!